Flöhe und Flohbisse bei Katzen bekämpfen

Flöhe und Flohbisse bei Katzen passieren häufig. Daher ist eine schnelle Erkennung, Behandlung der Katze und Bekämpfung der Flöhe sehr wichtig!

Flöhe bei Katzen
Flöhe bei Katzen

Nach Hunden sind Katzen der Flohlieferant für Haushalte. Die Katze und als auch der Hund sind daher also ein wichtiger, wenn nicht der Wichtigste Bestandteil bei der effektiven Bekämpfung von Flöhen. Gehen Sie konsequent und gezielt vor und behandeln Sie den akuten Flohbefall Ihrer Katze, als auch dass Sie versuchen, den Katze dauerhaft gegen Flöhe zu immunisieren. Sie gehen also am besten in zwei Schritten vor!

 

Bekämpfung von Flöhen bei Katzen

Es gibt zwei einfache und schnelle Wege die Katze wieder flohfrei zu bekommen. Zum einen wirken Flohtropfen, die man alle paar Tage in den Nacken der Katze gibt sehr schnell und gut, zum anderen sind Flohhalsbänder sehr wirksam. Neben der Behandlung und Bekämpfung der Flöhe auf der Katze, sollten Sie auf jeden Fall alle Textilien und Katzendecken, Sofaecken und Schlafplätze der Katze bei mindestens 60 Grad waschen. Flöhe sind nicht konsequent an Ihren Wirt gebunden und halten sich besonders tagsüber in Ihren Nestern auf. Diese befinden sich meist in der Nähe Ihres Wirtes und bestehen aus Textilien.

Bei diesen beiden Möglichkeiten handelt es sich um chemische Mittel, die für Kinder als auch erwachsene Menschen nicht gesund sind. Daher sollte die Katze besonders während der akuten Behandlung nicht so intensiv wie sonst liebkost und gestreichelt werden. Dies ist vermehrt ein Problem bei Hunden, weil diese häufig den Kontakt vermehrt suchen und irritiert sind,wenn dieser nicht erwidert wird, wie sonst!

 

Immunisierung Ihrer Katze gegen Flöhe

Eine Art Immunisierung kann wie folgt durchgeführt werden. Es wird der Katze ein Wirkstoff zugeführt, der die Flöhe unfruchtbar macht und so ein Ausbreiten verhindert. Die Flöhe sterben zeitnah ab ohne dass Sie die Möglichkeit haben sich rasant und in gefährlichem Umfang fortzupflanzen! Dieser Wirkstoff kann entweder einmal im Monat dem Fressen beigemischt werden oder halbjährlich per Spritze der Katze injiziert werden. Sprechen Sie am besten mit Ihrem Tierarzt über diese Möglichkeit!

FORUM – Flöhe bei Hunden und Katzen!

Posten Sie hier Ihre Erfahrungen mit Flöhen bei Hunden und Katzen! Wie haben Sie die Flöhe bei Ihrem Hund wirksam bekämpft? Welche Mittel und Hausmittel können Sie gegen Flöhe bei Haustieren empfehlen? Welche Symptome und Anzeichen haben Sie bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze bemerkt?

Posten Sie auch Fragen, Anregungen oder allgemeine Tipps und Ratschläge zum Thema Flöhe und Flohbisse bei Haustieren, Hunden und Katzen, die anderen Betroffenen helfen können!

Kommentare: 4
  • #4

    Didi (Freitag, 09 September 2016 14:00)

    Mit dem Flohhalsband hat meine Katze mit Flohbefall ihre Haare am Hals verloren (keine Sorge es war nicht zu eng) und die Flöhe saßen sogar unter dem Band und liefen munter los als ich es anhob. Das umgebungsspray von Fessnapf habe ich gestern auf mehrere gut sichtbare Flöhe gesprüht, denen ich nach 5 sprühstößeb noch hinter her rennen musste. In meinen Augen sind die Tiere mittlerweile so aggressiv das nur noch die Fogger Flohbomben helfen, aber selbst dort muss man auf die richtige Größe achten!! Wobei man dort vom Geld her, auch direkt einen Kammerjäger rufen kann!

  • #3

    kessi (Dienstag, 29 Dezember 2015 13:27)

    Habe das Gefühl, das die Spotons nicht mehr gegen Flöhe helfen !! Draufgetan und trotzdem noch Flöhe !!!

  • #2

    sarahbegert (Sonntag, 16 November 2014 22:07)

    Flohlarven bekämpfen bei katzen

  • #1

    emma (Donnerstag, 17 Oktober 2013 13:31)

    flöhe? reiben sie ihre katze mit zitronen ein

Viele weitere Informationen rund um das Thema Flohbisse, Bekämpfung von Flöhen und die richtige Behandlung von Flohbissen und Flohstichen finden Sie hier:

Flohbisse

Flohstiche beim Menschen

Flohbisse Bilder

Flohbisse erkennen

Flohbisse Symptome

Flohbisse behandeln

Hausmittel gegen Flöhe

Flöhe und Flohbisse bei Tieren

Flöhe und Flohbisse bei Hunden