Allergie auf Flohbisse

Einige Menschen reagieren allergisch auf Flohbisse und Flohstiche. Allergische Reaktionen können aber gut behandelt werden!

Allergisch auf Insektenstiche zu reagieren ist bei Menschen keine Seltenheit. So zeigen sich in der Regel aber allergische Reaktionen auf Mückenstiche, Bienen- oder Hornissenstiche. Flohbisse können aber auch Allergien auslösen. Auch wenn bei Allergien gegen Flohbisse bzw. Flohspeichel meist Katzen betroffen sind.

 

Bei allergischen Reaktionen nach Flohbissen beim Menschen reagiert der Körper bzw. das Immunsystem meist auf den Flohspeichel. Die typischen Reaktionen auf einen Flohbiss beim Menschen treten verstärkt auf und können zu schwerwiegenden und Lebensbedrohlichen Reaktionen führen. Dies ist besonders bei Flohbissen aber als sehr unwahrscheinlich einzuschätzen!

Wir raten jedem Menschen, der von Flöhen gestochen wurde und allergisch reagiert, sich zu einem Arzt zu begeben und besonders beim ersten Auftreten der Reaktion behandeln zu lassen. Cremes, Salben und Tabletten (Antihistaminika) helfen schnell und ohne größere Nebenwirkungen und sind in der Apotheke kostengünstig zu erhalten. Fragen Sie vor Ort nach möglichen Alternativen und möglichen Nebenwirkungen.

Viele weitere Informationen rund um das Thema Flohbisse, Bekämpfung von Flöhen und die richtige Behandlung von Flohbissen und Flohstichen finden Sie hier:

Flohbisse Symptome

Flohbisse behandeln

Hausmittel gegen Flöhe

Flöhe und Flohbisse bei Kindern

Flöhe und Flohbisse bei Tieren

Flöhe und Flohbisse bei Hunden